• über mich
  • top ten
  • referenzen
Musik macht glücklich, schenkt uns unvergessene Momente und ist unser ständiger Wegbegleiter. Bewusst eingeschlagen habe ich diesen Weg im Alter von 10 Jahren, denn da kam ich mit meiner ersten selbst gekauften Single nach Hause: „Waterloo“ von Abba. Danach war vor allem der Weg vom Plattenladen nach Hause der spannendste von allen Wegen, die es auf der Welt zu jener Zeit gab. Nicht weil er durch einen Park oder entlang von Wolkenkratzern oder irgendwelcher Flüsse ging, sondern weil er schnurstracks in mein Zimmer zum Plattenspieler führte. Jedes Mal, wenn ich diesen Weg ging, hatte ich eine andere Single dabei, mal eine von den Stones, mal eine von den Beatles, dann mal von Michael Jackson und mal von Prince. Was den Weg so spannend machte, war die Vorfreude, das ergatterte Vinyl abzuspielen, immer und immer wieder. So ging das über Jahre und über alle Musikrichtungen hinweg.

Heutzutage ist es als DJ meine Aufgabe, aus den verschiedensten Musikstilen genau die Songs herauszufiltern, die in ihrer Summe und ihrem Mix genau die Ingredienzen enthalten, die aus einem, sagen wir mal gewöhnlichen Parfum ein einzigartiges erschaffen, eines, das die Gäste betört und berauscht. Aber nur, wenn man dieser Tätigkeit mit Leidenschaft nachgeht, wird aus einem gewöhnlichen Geruch auch dieser atemraubende Duft, der die Gäste direkt auf die Tanzfläche zieht. Die Kunst dabei ist, sich auf den Geruchssinn der Gäste einstellen zu können und eine Duftmarke zu setzen, die zum einen vertraut wirkt, gleichzeitig aber auch verheißungsvoll. Das perfekte Parfum, das bei jedem Anlass eingesetzt werden kann, gibt es nicht. Jede Party ist anders, aber das ist auch gut so, denn immer der gleiche Duft wird irgendwann langweilig.

Also, um mal von der Geruch-Allegorie wegzukommen: Anspruchsvoll und gleichzeitig stimmungsvoll aufzulegen ist für mich kein Widerspruch, so lange alle tanzen und feiern und ich am Ende höre: „Das war ein toller Abend, Frank!“

###Clubs:
Pacha, 90 Grad, Cafe Europa, Neuraum München, P1, Absolut, La Cage, Turnhalle, nff, Cafe Schöne Aussichten u.a.

Hotels, Arenen, Shops:
Adlon Berlin, Know How Berlin, O2 World , AWD Dome Bremen, Wormland, Marco Polo, Stiesing, Stil Plus, Six Million Glasses, BLG Forum , Cap San Diego u.a.

Firmen:
Microsoft, Langnese, Lóreal, YSL, G-Star, Puma, SWB, BMW, AUDI, Burgerking, Sony, Toni Gard, Strenesse, Gucci, Roman Kroupa u.a.

privat:
sehr viele Geburtstage und Hochzeiten

###
  • 01.Es War Einmal (Beginner)
  • 02.Liquid Spirit (Claptone Remix) (Gregory Porter)
  • 03.Purple Rain (Clisby Remix) (Prince)
  • 04.Cloud Nine (Purple Disco Machine Edit) (Jamiroquai)
  • 05.Dark Necessities (Red Hot Chili Peppers)
  • 06.Choere (Mark Forster)
  • 07.Mas Que Nada (Sergio Mendes Feat. Black Eyed Peas)
  • 08.Balkan Beat (Roman Pushkin)
  • 09.Think (Sinatra Edit) (Aretha Franklin)
  • 10.24K Magic (Bruno Mars)