„Alles endet, aber nie die Musik“

(Casper)

über mich

von party zu party

Erste Erfahrungen als Veranstalter und DJ sammelte ich während meines Studiums in Hamburg bei der Abi-Party-Reihe „HighSchoolCiety“ im Docks über die „Studance-Night“ in der Uni-Mensa“, von der „Hip Hop History“ in der Fabrik bis zu den „King Kong Kicks“-Partys im Molotov und von den „Hörsturz“-Partys im Grünspan bis zu den Tanz in den Mai- & Silvester-Partys in der Fischauktionshalle. Über diese Veranstaltungen ergaben sich dann die ersten Hochzeiten, und so blicke ich nun auf sicherlich ca. 350 Wedding-Partys zurück. 

ausgewähltes über den äther

Seit einigen Jahren moderiere ich u.a. auch die Radiosendung „Buzz Beat Boutique“ auf delta radio, in der ich einmal die Woche 12 neue Songs vorstelle, die bis dahin zumeist noch nicht im Radio in Deutschland zu hören waren. Zudem verbringe ich meine Sonntage gerne auf Flohmärkten, um meine Musiksammlung zu vervollständigen. Nicht nur deshalb werde ich unter DJ-Kollegen „Musik-Papst“ genannt. Klar, das klingt komisch, ist aber hoffentlich als Kompliment gemeint ;).

eine sache der einstellung

Somit empfehle ich mich Euch als musikbegeisterten, erfahrenen, zuverlässigen DJ, der sich auf jedes Publikum und jede musikalische Aufgabe einstellen kann. Ich mag und erfülle gerne die Wünsche meiner Gäste und stehe meinen Kunden im Vorfeld & Vorgespräch mit wertvollen Tipps zur Seite.

meine top ten

  1. Schüttel Dein Speck #Peter Fox
  2. Can’t Hold Us #Macklemore & Ryan Lewis
  3. September #Earth, Wind & Fire
  4. Ride It #Regard
  5. Blurred Lines #Robin Thicke Feat. Pharrell
  6. Uptown Funk #Mark Ronson Feat. Bruno Mars
  7. Hit The Road Jack #Ray Charles
  8. Can’t Stop #Red Hot Chili Peppers
  9. Ahnma #Beginner
  10. Empire State Of Mind #Alicia Keys Feat. Jay-Z

referenzen

Firmenfeiern/Events: Langnese, bon prix SONY, Levi’s, Hamburger Sparkasse, Swatch, Warner, Hummel, Nike // Deutsche Bank, Hawesko, SATURN, Universal Music, T-Mobile, delta radio, Radio HH, CITIZEN, Pentax , WOM, fun fun radio, BMG, DRUM u.a.

Plattenfirmen-Events/Verleihungen/After-Shows: Red Hot Chili Peppers, R.E.M., Die Fantastischen Vier, Linkin Park, Alanis Morissette, Beatsteaks, Guano Apes, Heather Nova, H-Blocks, The Sisters Of Mercy, Monrose u.a. 

Festivals: Hurricane Festival (RED BULL-Container), Reeperbahn-Festival, Boot Boo Hook-Festival, Camden Crawl-Festival (London), Nacht der Clubs (Kiel), Hafengeburtstag HH u.a. 

Eigene Radiosendung: KING KONG KICKS, delta radio seit 2006, im Jahr 2011 nominiert für den „Deutschen Radiopreis“ (Rubrik: Beste Innovation), Mo. + Do. 19:50 Uhr bis 20:50 Uhr, Indie Pop & Electro Sensations 

Eigene Eventreihen: KING KONG KICKS, Der Schwarze Tanztempel, Buzz Beat Boutique, Docks On The Rocks, Triplezone, Hamburg kocht über, Groove Factory, High Schoolciety, Club X, delta Indiecator, Studance Night, Fetenhits-Parties, Eintagsfliegen, Hip Hop History, HÖRSTURZ, Top Of The Rocks, Schlagermove im Docks, Get Back Party, Nachtzeche (Schwarzer Krauser), Heimspiel, Fiesta Latina, Teenage Kixx, The Rock Factory, e:ssentials, Ultraschall, 80er Nacht u.a.

Compilations/Sampler, die ich für Plattenfirmen zusammenstellte: RTL Reggae (Sony/BMG), Don’t Stop The 80s (Warner), KING KONG KICKS (tapete records & Unter Schafen), Dark Roses (Sony/BMG), HÖRSTURZ (Warner & Sony/BMG), Sunday Morning (Warner), Digital Beauties (Sony/BMG), Eintagsfliegen – One Hit Wonder (BMG)