„We Started Dancing, And Love Put Us Into A Groove“

(Shannon)

über mich

neues set, neues glück

Als leidenschaftlicher Hamburger mit britischem Migrationshintegrund ist Musik natürlich meine erste große Liebe. Wenn ich etwas in 25 Jahren als DJ gelernt habe, dann, dass es auf der Tanzfläche keine absolute oder allgemein gültige Realität gibt. Es gibt weder die Party, noch das Lied oder den Mix. Der Floorfiller der einen Veranstaltung kann auf der anderen der größte Flop sein. Leider gibt es kein Handbuch, kein Rezept und keinen Zaubertrank für ein gutes DJ Set.

erst die basis, dann das niveau

Aus meiner Erfahrung ist jede Party einzigartig. Ich orientiere mich an dem Ziel, die Energien auf der Tanzfläche auf einem hohen Niveau zu halten und richte die Musik danach aus. „DJ Kunst“ bedeutet für mich insofern auch eine gute Dienstleistungsqualität. Ich versuche mich in meine Gäste und in ihre Stimmung einzufühlen. In Gesprächen im Vorfeld sammle ich Informationen, die für eine gute Party wichtig sind. Auf dieser Grundlage spiele ich die passenden Songs zum richtigen Zeitpunkt. Dazu bediene ich mich an Chartsongs ebenso wie an forgotten Hits und – wohl dosiert – auch Mashups und bekannte Songs in neuen Mixen.

größtmöglicher kompetenzbereich

Über den Abend einer Veranstaltung biete ich ein breites und vielfältiges Spektrum, das sich der Stimmung, den Gästen und der Location anpasst. Hier gibt es wenig, was ich nicht mag. Musikalisch sehe ich mich als Allrounder mit guten Kompetenzen im Bereich Pop und Dance aus England, House Classics und Old School. Ich mag die 80er Jahre, Kölsche Lieder, Musik aus Österreich und, und, und…

…ach ja, und noch was:

Motivationsansagen á la „Und der nächste Song heißt…“ find‘ ich peinlich 🙂

meine top ten

  1. Blinding Lights #The Weeknd
  2. September #Justin Timberlake
  3. Africa #Toto
  4. Polka, Polka, Polka #Brings
  5. Ain’t No Mountain High Enough (Ben Human Remix) #Marvin Gaye & Tammi Terrell
  6. Mr. Brightside #The Killers
  7. No Woman, No Cry #The Fugees
  8. Show Me Love #Clean Bandit Feat. Elisabeth Troy
  9. Dance Monkey #Tones And I
  10. Jein #Fettes Brot

referenzen

Scholz & Friends, Grabarz & Partner Werbeagentur, Shell Deutschland, Apple, Hamburger Sparkasse, Ines Uhlig PR, Deutscher Pressevertrieb, Kraftanlagen Hamburg, Estancia Steaks Hamburg, Quotas, Nachtlager, Pop Fiction (Headcrash), Ex-Madhouse, Rock Factory Hamburg (Fabrik) King Kong Klub (Kir), Teenage Kixx (Kiel)