„Hey Mr. DJ, Put A Record On. I Wanna Dance With My Baby!“

(Madonna)

über mich

das leben feiern

Auf der Tanzfläche treffen wir uns, um zu tanzen, zu flirten, uns auszudrücken, das Leben zu feiern und uns von der Musik tragen zu lassen. Eine festive, glückliche und gelöste Atmosphäre zu erzeugen, den musikalischen Teppich für Tänzer verschiedensten Alters, unterschiedlicher Herkunft und musikalischer Vorlieben auszurollen, ist seit vielen Jahren meine Aufgabe, Leidenschaft und Berufung. 

mehr lesen

tausendundeine nacht

Dieses Glück habe ich in weit mehr als tausendundeiner Nacht in Clubs, auf Messen, Events, Festivals, Hochzeiten, Geburtstagen, kurz gesagt an allen möglichen und unmöglichen Orten und Anlässen, mit Gästen geteilt. Ob im kleinen, verschwitzen Rosis auf dem Hamburger Berg, dem Mojo Club, schwimmend auf der MS Koi oder der Frau Hedi, vor tausenden von Gästen im Schuppen 52 oder der Fischauktionshalle. Für Promis wie Cornelia Poletto, Udo Lindenberg oder Olli Dietrich, hochoffiziell zur Eröffnung des Hamburger Klubhauses oder dem Presseball, für Rockbands wie Madsen oder Popsternchen wie Revolverheld. Vom Abiball bis zum 75. Geburtstag. Ob tagsüber oder bis in die frühen Morgenstunden. 

steiler abflug und sanfte landung

Jeder Abend, jede Gesellschaft und jeder Ort sind neu, anders und verlangen 100 % meiner Aufmerksamkeit. Es gilt die Stimmung einzufangen, aufzubauen, sie hochzuhalten und den Tänzern zum Abschluss der Nacht eine sanfte Landung zu ermöglichen. Grundlage meiner Arbeit ist meine seit frühester Kindheit andauernde Liebe zu Musik und zum Tanz, die für mich einfach untrennbar miteinander verbunden sind. Meine begeisterte Sammelleidenschaft, wenn es um Tonträger jeglicher Art geht, hat es mir ermöglicht, ein umfassendes Wissen über Musikstücke, Musiker und Genres zu erwerben. Das ist ein solider Grundstein, wenn man beispielsweise auf Hochzeiten für ein Publikum von 15 bis 85 auflegt.

der lohn der arbeit

Wünsche einzubauen und bei einem ersten Treffen mit Gastgebern oder Veranstaltern den musikalischen roten Faden für die Feier zu besprechen, sind ein weiterer Baustein, der zum Gelingen einer rauschenden Party beiträgt. Der Lohn für jeden gelungenen Abend sind glückliche, zufriedene, ausgelassene Tänzer und die Gewissheit, einen kleinen Beitrag für eine unvergessliche Feier geleistet zu haben.  

meine top ten

  1. Valerie #Amy Winehouse
  2. 24 K Magic #Mark Ronson Feat. Bruno Mars
  3. September (Shinichi Osawa Remix) #Earth, Wind & Fire
  4. These Boots Are Made For Walking #Diana Ross
  5. Kiss #Prince
  6. Seed II #The Roots
  7. Bon Voyage #Deichkind
  8. Urlaub In Italien #Carsten „Erobique“ Meyer
  9. Boys #Lizzo
  10. Sex On Fire #Kings Of Leon

referenzen

Stadt HH, Google, Greenpeace, Airbus, Seat, J. v. M., Veltins, Spiegel, Stage Entertainment, High Life Music, Beiersdorf AG, Adidas, Burda, St. Pauli Theater, Bund Deutscher Architekten, STRABAG, Frosta, Verdi, HHLA, Formel E, REWE, Edeka, HfbK, HWW, ndF Film, Aspekt Film, McKinsey, Hamburger Jazz Festival, BayWa re, Freenet, Inter Continental Hotels, usw.

Dazu Hochzeiten, Geburtstage und verschiedenste Events in ganz Deutschland, Holland, Österreich, der Schweiz und Frankreich..

10 fragen

  1. Welcher Song definiert deine Teenagerzeit am besten? #Fight For Your Right (Beastie Boys)
  2. Welchen Song singst du laut & deutlich mit, wenn Du ihn hörst? #Bungalow (Bilderbuch)
  3. Welchen Song nimmst du mit auf eine einsame Insel? #Er hat ein knallrotes Gummiboot (Wencke Myhre)
  4. Welcher Song bringt dich auf die Tanzfläche? #Bukom Mashie (Oscar Sulley Feat. The Uhuru Dance Band)
  5. Bei welchem Song verlässt du die Tanzfläche? #Johnny Däpp (Lorenz Büffel)
  6. Was ist dein Favourite Dance Track aus dem Jahr 2020? #Watch Your Step (Kelis & Disclosure)
  7. Was ist dein allerliebstes Liebeslied? #Nature Boy (Nat „King“ Cole)
  8. Was ist dein peinlichstes Lieblingslied? #I’m A Slave 4 U (Britney Spears)
  9. Mit welchem Song beendest du gern dein Set? #Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann (Absolute Beginner)
  10. Welchen Song hörst du nach dem Auflegen auf dem Heimweg? #It Runs Through Me (Tom Misch Feat. De La Soul)