„It’s Better To Burn Out Than To Fade Away“

(Neil Young)

über mich

absolute giganten

Schuld war meine Mutter. Wenn ich nachmittags aus der Schule kam, lief zuhause ständig irgendwo Musik, so wie bei Floyd in „Absolute Giganten“. Und jedes Jahr pünktlich zu Elvis‘ Todestag am 16. August, saßen wir vor dem Radio und hörten die Elvis-Sondersendung auf Bremen 4, die wir auf Kassette aufnahmen und ständig hörten…, bis ich auszog.

mehr lesen

eine kleine tanzfläche auf dem kiez

Während meiner Ausbildung jobbte ich in der Washingtonbar, einer kleinen Bar mit kleiner Tanzflache auf St. Pauli. Es war für mich ein ganz besonderer Ort, mit sympathischen Gästen und einer immer gefüllten Tanzflache. Die DJs, die dort auflegten, beeinflussten meinen Musikgeschmack und mich (als späteren DJ). Irgendwann übernahm ich dann selbst die Washingtonbar zusammen mit einem Kumpel. Die Bar betreibe ich immer noch, und meine Einstellung hierzu ist seit jeher die gleiche: den Gästen mit guten Drinks und guter Musik einen tollen Abend bereiten. Als DJ habe ich diese Einstellung natürlich auch, allerdings kümmern sich dann Andere um die Drinks…. 😉

timing ist alles

Mein Credo für eine volle Tanzflache: die Stimmung lesen und den richtigen Song zur richtigen Zeit spielen. Ich freue mich auf Deine Anfrage.

meine top ten

  1. Ain’t Nobody #Rufus & Chaka Khan
  2. Ain’t No Mountain High Enough #Marvin Gaye & Tammi Terrell
  3. Empire State Of Mind #Alicia Keys Feat. Jay-Z
  4. Somebody Else’s Guy #Jocelyn Brown
  5. Shape Of You (Latin Remix) #Ed Sheeran Feat. Zion & Lennox
  6. Mi Swing Es Tropical #Nickodemus & Quantic
  7. Blurred Lines #Robin Thicke Feat. Pharrell
  8. Sing, Sing, Sing #Brian Setzer
  9. Nordisch By Nature #Fettes Brot
  10. Dancing In The Moonlight #Toploader

referenzen

Kunden: Bauer Agency Cup, Select World Hamburg GmbH, British American Tobacco, eiersdorf, Gruner & Jahr, Jung von Matt, Kitchen Guerilla, NDR, Protonet GmbH, Network Movie, Airbus Group u.a.

Clubs/Bars: Sommersalon, Blaues Barhaus, Haus III&70, Washingtonbar, Roschinki, Bernsteinbar u.a.

privat: unzählige Geburtstage und Hochzeiten in Norddeutschland

10 fragen

  1. Welcher Song definiert deine Teenagerzeit am besten? #Off The Wall (Michael Jackson)
  2. Welchen Song singst du laut & deutlich mit, wenn Du ihn hörst? #Never Gonna Give You Up (Rick Astley)
  3. Welchen Song nimmst du mit auf eine einsame Insel? #Urlaub in Italien (Carsten „Erobique“ Meyer)
  4. Welcher Song bringt dich auf die Tanzfläche? #The More I Get, The More I Want (Teddy Pendergrass)
  5. Bei welchem Song verlässt du die Tanzfläche? #Cherry, Cherry Lady (Modern Talking)
  6. Was ist dein Favourite Dance Track aus dem Jahr 2021? #Fireworks (Purple Disco Machine)
  7. Was ist dein allerliebstes Liebeslied? #If You Really Love Me (Stevie Wonder)
  8. Was ist dein peinlichstes Lieblingslied? #1000 und 1 Nacht (Klaus Lage)
  9. Mit welchem Song beendest du gern dein Set? #Gute Nacht, Freunde (Reinhard Mey)
  10. Welchen Song hörst du nach dem Auflegen auf dem Heimweg? #It’s All Over Now, Baby Blue (Them)